alpinn header


Das einzigartige Erlebnis
der Bergküche.

Food Space & Restaurant, ein neues cultural Concept

Ein Ort, an dem das Essen die Hauptrolle spielt, ein Treffpunkt, wo das Miteinander am Tisch zum geteilten Erlebnis wird, ein Restaurant als Living Room von heimeliger Atmosphäre:
Das AlpiNN – Food Space & Restaurant geht über die Idee eines klassischen Restaurants hinaus, indem es eine Mahlzeit, eine Veranstaltung oder ein Treffen in eine Möglichkeit verwandelt, sich der Welt des Foods auf neue Weise zu nähern.

Es ist vor allem ein kulturelles Konzept, entstanden aus der Zusammenführung diverser Blickwinkel. Der Innovationsgeist von Norbert Niederkofler und Paolo Ferretti, mit Mo-Food bereits Initiatoren von CARE’s - The ethical Chef Days und Cook the Mountain, die internationale und identitätsstarke Ausrichtung des Designers Martino Gamper, sowie die weitestgehend auch künstlerische Haltung, welche die Tourismusregion Kronplatz einnimmt, sind die drei Visionen, die in perfekter Kombination einen neuen Raum schaffen: Ein Raum, welcher dem Essen über seiner Funktion als Nahrung, die Rolle eines Elements einräumt, das verbindet.

 

food space

cook the mountain

Im AlpiNN hat Cook the Mountain am Ort seiner Bestimmung und zum richtigen Zeitpunkt ein Zuhause gefunden.

Eine Art zu sein und zu handeln, die für Sternekoch Norbert Niederkofler zu einer Art Lebensweise wurde. Nach seiner langen Reise durch die ganze Welt, führte Norbert die Wiederentdeckung seiner Wurzeln und seiner Heimat dazu, Nachhaltigkeit und Regionalität als höchste Prinzipien seiner Kochkunst zu ernennen.

Cook the Mountain geht von weltweit geteilten Werten aus, welche jene Menschen auf kultureller und sozialer Ebene verbinden, die den Berg als Ressource, Leidenschaft, Herausforderung und als zu schützendes Vermächtnis begreifen. Die Verknüpfung von Bergkultur und -tradition mit Küche und Gastronomie aus aller Welt, kann einen Beitrag zum globalen, nachhaltigen Wachstum leisten und den Anstoß zu einer neuen wirtschaftlich-sozialen Entwicklung geben, die alle Aspekte des engen Wechselverhältnisses zwischen Produkt, Produzent, Ursprungsterritorium und Konsument berücksichtigt.

Menu

Das Menü im AlpiNN basiert auf Saisonalität und Regionalität.
Jedes Gericht spiegelt die Berge, die harte Arbeit der Bauern und Züchter, die Qualität ihrer Produkte, die überlieferten Traditionen, die Sorgfalt und die Ausdauer wider.

Wir reduzieren den Abfall auf ein Minimum.
Von Kartoffelschalen über Fleischabfälle, bis hin zum Kochwasser von Gemüse kann in kreativen Rezepten alles zu einer Zutat werden.

 

Um den Verbrauch von Wasserflaschen zu vermeiden, greifen wir auf das Wasser unserer Berge zurück. Das alles bedeutet, sich um die Zutaten zu kümmern und den Wert des gesamten Produkts zu steigern.

Einfache, reine und unverfälschte Rohstoffe sind unerlässlich, um den wahren Geschmack einer für jeden zugänglich lokalen Bergküche genießen zu können.

Stories

Menschen und menschliche Beziehungen sind der eigentliche Mehrwert eines Projekts.

Die kleinen Produzenten und Züchter, die sich täglich mit Hingabe und Leidenschaft für die nachhaltige Bewirtschaftung unseres Landes engagieren und ihren Produkten einen hohen Wert verleihen, stellen einen wichtigen Teil des lokalen und kulinarischen Erbes dar.


 

Es sind diese “Handwerker des Territoriums”, die wir mit all ihrem Wissen auf Augenhöhe einbeziehen, um ihnen und ihren starken Werten eine Stimme zu verleihen.

Diese Webseite verwendet technische, sowie analytische Cookies Dritter. Es ist möglich die Privacy-Policy zu konsultieren und Details zur Verwendung der Cookies zu erfahren. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, werden automatisch die Standardeinstellungen bezüglich Cookies verwendet. Cookie-Policy